The Art of Luxury

Wiessner-News

René Kleinlugtenbelt und Patrick Maleitzke (Team Wiessner) sind die 1. DPV Deutschen Beach Polo Meister

Vom 29. April bis 1. Mai fanden am Timmendorfer Strand die ersten offiziellen DPV Deutschen Beach Polo Meisterschaften statt. Sechs Teams lieferten sich drei Tage lange spannende Matches am Ostseestrand.

Bei strahlendem Sonnenschein setzten sich am Finalsonntag René Kleinlugtenbelt (0) und Patrick Maleitzke (+4) vom Team „Wiessner Immobilien & Yachting (Poloclub Mühlen)“ mit 18:17 gegen Prof. Dr. Wolfram Trudo Knöfel (+1) und Thomas Winter (+5) vom Team „Jaeger-LeCoultre / Juwelier Lindner / Land Schleswig Holstein (Düsseldorfer Reit- und Polo Club)“ durch und sind damit die 1. DPV Deutschen Beach Polo Meister. Überreicht wurde der Pokal von Oliver Winter, Präsident des Deutschen Polo Verbands (DPV).

Platz 3 sicherten sich Jeanette Diekmann (0) und Hector Monserrat (+4) vom Team „Securitas AG / Borgward Bag for Good (Poloclub Timmendorfer Strand)“ mit einem 8:7-Sieg über Christian Grimme (+1) und Lukas Sdrenka (+4) vom Team „SIGMA / Timmendorfer Strand – Niendorf Tourismuszentrale (Norddeutscher Polo Club)“.

Schiedsrichter der Spiele war der argentinische Profi Sebastian Alexander „Flaco“.

Das Catering wurde von dem Hamburger Trendcaterer „H´ugo´s“ übernommen. Im öffentlichen und kostenlosen Bereich gab es ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Dabei konnten die Besucher die Grooms bei ihrer Arbeit an der Ponyline beobachten. Am Freitag wurde die Players Night und am Samstag die Jaeger-LeCoultre Night gefeiert. Veranstalter Thomas Strunck von Baltic Polo Events: „Alle Beteiligten hatten super viel Spaß und freuen sich schon auf 2017.

Team Wiessner Immobilien und Yachting ist Deutscher Vizemeister der Deutscher High Goal Polo Meisterschaft 2015.

Rund 1.500 Zuschauer kamen am Finaltag nach Gut Aspern, um die entscheidenden Begegnungen der acht Teams um den Titel „Deutscher High Goal Polo Meister“ zu sehen. Das Finalspiel bot von Anfang bis Ende Hochspannung, beide Teams machten viel Druck und spielten von Beginn an auf Sieg.

In einem packenden Brüderduell trafen Gastón und Matias Maíquez mit ihren Mannschaften aufeinander und lieferten sich erbitterte Kämpfe um den Ball.

Schnell ging Team CSS in Führung und konnte schon im zweiten Chukker einen Vorsprung von 3:0 verzeichnen. Doch Team Wiessner gab nicht auf und Naomi Schröder brachte ihre Mannschaft durch ihren Treffer wieder ins Spiel. Weitere Tore für Team Wiessner folgten und am Ende des dritten Chukkers stand es mit 3:3 unentschieden. Im vierten Chukker gab Team CSS nochmal alles und ging durch die starke Leistung von Gastón Maíquez und Cristobal Durrieu erneut in Führung. Santos Anca verkürzte den Vorsprung nach einem erfolgreichen Penalty Shot auf 6:5, doch Team Wiessner konnte das Blatt trotz aller Bemühungen nicht mehr wenden. Team CSS verließ mit einem Endergebnis von 7:5 den Platz als strahlender Sieger.

Das Wiessner Polo Team gewinnt erneut den Bucherer Cup (Berlin 2014)

Am vergangenen Sonntag, 22. September 2014 ist Team Wiessner mit Estelle Wagner (0), Yves Wagner (0), Patrick Maleitzke (+3) und Miguel Amieva (+4) beim Bucherer Polo Cup in Berlin-Hoppegarten als Sieger hervorgegangen und hat damit das letzte Turnier der German Polo Tour 2014 gewonnen. Mit ihrem Sieg am Sonntag gegen Mariusz Switalski (0), Mateusz Switalski (+2), Jacinto Crotto (+6) und Marcin Switalski (0) vom Team Lanson mit 7:6 sicherte sich die Mannschaft die begehrte Trophäe.

Team Wiessner um Patrick Maleitzke hat es das erste Mal geschafft, ein Turnier der German Polo Tour zu gewinnen. Sie waren schon immer sehr konkurrenzfähig und jetzt haben sie es geschafft sich durchzusetzen. Die Spannung steigt für die nächste Saison, weil das Team angekündigt hat, fast alle Turniere der German Polo Tour spielen zu wollen. Da ist der Wille da, die German Polo Tour 2015 zu gewinnen.

Wiessner Immobilien jubeln in Berlin (Bucherer Polo Cup 2013)

Vom 20. bis 22. September fand der letzte Teil der diesjährigen German Polo Tour, der Bucherer Polo Cup Berlin 2013, statt. Organisiert wurde das Turnier von Christopher Kirsch (+4), Veranstaltungsort war die Galopprennbahn Berlin-Hoppegarten. Sieger wurden Andreas Golling (-1), Beate Pfister-Leibold (-1), Raphael Oliveira (+4), Nicolas Ruiz Guinazu (+3) von Wiessner Immobilien.

Tipps für Verkäufer

Sollten Sie sich mit dem Gedanken tragen Ihre Immobilie zu vermieten oder zu verkaufen, haben wir einige interessante Tipps für Sie.

Zu den Tipps

Unsere Vermarktungsstrategie

Um heute Grundbesitz sicher und erfolgreich zu vermarkten, brauchen Sie mehr als eine Anzeige in der Tageszeitung oder im Internet.

Mehr erfahren